Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Unbekannte werfen Betonklotz von Brücke

Polizei und Staatsanwaltschaft Münster ermitteln wegen eines versuchten Tötungsdelikts bei Wadersloh. Unbekannte hatten gestern am späten Abend von der B 58 den Fuß einer Warnbake von einer Brücke geworfen. 28 Kilo schwer war der Betonfuß der Warnbake – er traf die Frontscheibe eines Kleinwagens, der zu der Zeit auf der Diestedder Straße Richtung Wadersloh unterwegs war. Der schwere Block durchschlug die Windschutzscheibe zum Glück nicht, sagte uns die Polizei. Er blieb darauf liegen, der 55-jährige Fahrer aus Wadersloh war aber völlig schockiert: Er kam von der Straße ab und landete auf einem Feld, blieb aber unverletzt. Das Polizeipräsidium Münster hat eine Mordkommission eingesetzt, die den Fall aufklären soll. Erste Ermittlungen haben ergeben, dass sich zum Tatzeitpunkt mindestens zwei Menschen auf der B 58-Brücke aufhielten. Sie waren möglichweise mit einem Fahrzeug unterwegs, sagt die Polizei – und bittet um Hinweise. 

Ab Montag wieder Wechselunterricht in den Schulen im Kreis Warendorf
Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf liegt laut Rober Koch Institut heute bei 108,3. Damit hält der positive Trend weiter an. Als eine der Folgen daraus können die Schülerinnen und Schüler aus...
Im Kreis Warendorf wieder Click-and-Meet-Shoppen möglich
Schon seit Tagen sinkt die Corona-Inzidenz des Kreises Warendorf. Von gestern auf heute fiel sie ein weiteres mal, auf aktuell 108,3. Wegen des Abwärtstrends können ab heute auch wieder die Menschen...
Pandemie-Bekämpfung: Landrat Gericke sieht gute Perspektive für den Kreis
Lockerungen in den Kitas, ab morgen Einkaufen mit Termin, Montag starten die Schülerinnen und Schüler wieder in den Wechselunterricht: Landrat Olaf Gericke freut sich über die Entwicklung bei den...
Kommunen im Kreis: Mehr Zusammenarbeit beim Klimaschutz
In Sachen Klimaschutz wollen die Städte und Gemeinden bei uns im Kreis künftig enger zusammenarbeiten. Dazu haben sie gemeinsam mit dem Kreis Warendorf die Lenkungsgruppe Klimaschutz ins Leben...
Bahnhöfe in Warendorf, Drensteinfurt und Neubeckum werden sicherer
Das Land NRW investiert in die Sicherheit von Bahnhöfen – auch bei uns im Kreis Warendorf. Davon profitieren drei Städte bei uns: Warendorf, Drensteinfurt und Beckum. Darüber informieren die beiden...
Geflügelpest Sperrbezirk Drensteinfurt aufgehoben
Der Sperrbezirk wegen des Geflügelpestausbruchs in Drensteinfurt wird aufgehoben. Darüber hat der Kreis Warendorf heute informiert. Mitte April war der Sperrbezirk eingerichtet worden – ein...