Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Undichte Leitungen sorgen für Aufregung in Ahlen

Viele Ahlener Hausbesitzer sind wütend über anstehende Dichtheitsprüfungen. In Ahlen müssen alle Hausanschlüsse zum Kanalnetz bis 2015 dicht sein - in allen anderen Städten des Kreises bis 2023. In Ahlen müssen die Anwohner auf deren Strassen das Kanalnetz erneuert wird, bereits jetzt schon ihre eventuell maroden Leitungen abdichten. Das kann, je nach Baujar des Hauses, bis zu 10tausend Euro kosten. Bei vielen Ahlener Bürgern schlägt das bereits jetzt hohe Wellen. Die Stadt rät darum schon jetzt, sich im Rathaus umgehend zu informieren und dann Geld anzusparen, Vorgeschrieben ist die Prüfung landesweit, weil zu viel Grundwasser durch kaputte Leitungen mit Schmutzwasser vermischt wird und darum gereinigt werden müssen. Das erhöht zum Beispiel die Kosten der Ahlener Kläranlage.