Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Unfälle auf den Straßen im Kreis

Auf der Strecke zwischen Telgte und Wolbeck hat sich am Morgen ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Nach ersten Angaben der Kreispolizei ist dabei ein Mensch ums Leben gekommen, weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Die L 585 zwischen Telgte und Wolbeck war für Stunden gesperrt, ist aber seit etwa 9:15 Uhr wieder frei. Schon am Wochenende sind mehrere Menschen bei Unfällen verletzt worden. In Neubeckum etwa verunglückte ein 57jähriger Beckumer mit seinem Motorrad. Als ein Autofahrer rückwärts auf die Straße setzte, mußte der 57-jährige Beckumer notbremsen – er stürzte aber und rutschte in den Wagen, dabei wurde er schwer verletzt. Schon am Samstag war bei Sendenhorst ein Viehtransporter umgestürzt, als er von der Fahrbahn abkam. Der 55jährige Fahrer erlitt leichte Verletzungen, etwa 40 der Schweine in dem Transporter verendeten. Und ebenfalls am Samstag wurden drei Menschen bei Hoetmar verletzt. Als eine 23-jährige Warendorferin die L 547 überqueren wollte, nahm sie nach Zeugenaussagen einem 17jährigen Autofahrer aus Sassenberg die Vorfahrt. Beide Fahrer und der Begleiter des 17-jährigen wurden verletzt ins Krankenhäuser gebracht.