Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Unfall legt B 64 lahm

Auf der Bundesstraße 64 in Warendorf ist am Nachmittag eine Weile nichts mehr gegangen. Die Straße musste Höhe Südstraße wegen eines Unfalls komplett gesperrt werden. Ein Autofahrer aus Münster war gegen eine Hauswand gefahren. Der 75jährige Man wurde dabei schwer verletzt. Er war schon vorher durch eine unsichere Fahrweise aufgefallen, hieß es von der Polizei. Sie geht davon aus, dass der Müünsteraner aus gesundheitlichen Gründen die KOntrolle über sein Auto verloren hatte. Der Mann wurde in seinem Auto eingeklemmt und konnte nur unter Schwierigkeiten von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in die Uniklinik nach Münster. An der Hauswand gegenüber der Einmündung Südstraße enstanden zwar Risse. Das Haus ist aber laut Polizei nicht einsturzgefährdet. Die B 64 war zwei Stunden lang gesperrt.

Hochzeitsfeier sorgt in Hamm für starken Anstieg der Coronafälle
Die Corona-Zahlen im benachbarten Hamm sind drastisch gestiegen: 71 Menschen sind dort akut mit dem Coronavirus infiziert. Einige der Infektionen stehen im Zusammenhang mit einer Hochzeitsfeier. ...
AWO fordert mehr Unterstützung für die OGS im Kreis Warendorf
Die AWO Ruhr-Lippe-Ems fordert mehr Unterstützung für die Offenen Ganztagsschulen – gerade jetzt in der Corona-Krise. Während für Kitas Maßnahmen ergriffen wurden, fehlen notwendige...
Auch Neubeckum sagt verkaufsoffene Sonntage ab
Auch in Neubeckum wird es die geplanten verkaufsoffenen Sonntage in diesem Jahr nicht mehr geben. Wie im Ortskern Beckum bleiben auch hier die Geschäfte am 27. September, am 8. November und 13....
Bundesverkehrsministerium steht zu Ausbau von B51/B64
Vor einem Monat (17.8.) wurde in Telgte eine Resolution gegen die Ausbauplanungen der B51 und B64 unterzeichnet – unter anderem von den Bürgermeistern aus Beelen und Telgte. Wir haben beim...
Weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Corona im Kreis Warendorf
Im Kreis Warendorf hat es einen erneuten Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus gegeben. Das teilte der Kreis Warendorf jetzt mit. Der 67-Jährige starb schon Anfang September in einem...
Hallenbad in Warendorf öffnet in einer Woche
Die Freibadsaison im Kreis Warendorf ist so gut wie zu Ende. Das heißt auch, dass das in vielen Kommunen die Hallenbäder wieder an den Start gehen. In Warendorf passiert das am Mittwoch, den...