Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Unfallschwerpunkte im Kreis

Obwohl die Zahl der Verkehrsunfälle im Kreis Warendorf rückläufig ist, hat sich die Anzahl der Unfallschwerpunkte erhöht. 21 Stellen, an denen es besonders häufig kracht, hat die Unfallkommission des Kreises in diesem Jahr gezählt. Acht davon konnten durch Maßnahmen wie Geschwindigkeitsreduzierungen oder eine Verbesserung der Sicht bereits entschärft werden. Unter besonderer Beobachtung stehen laut Unfallkommission derzeit die Kreuzung Wollbeckerstraße/ Von Siemensstraße in Telgte und die Landstraße zwischen Drensteinfurt und Sendenhorst. Dort kracht es besonders oft: Helfen könnten ein Ausbau der Straße oder eine neue Ampelanlage in Telgte.