Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Uni Münster wird Islam-Zentrum

Die Uni Münster bekommt eines der ersten Islam-Zentren in Deutschland. Dort werden künftig muslimische Geistliche und Religionslehrer komplett in deutscher Sprache ausgebildet. Münster soll dabei mit der Uni Osnabrück zusammenarbeiten. Die Studiengänge seien von zentraler Bedeutung für die Integration, sagte Bundesbildungsministerin Schavan in Berlin. Münster sei stark in der Theologie, so Schavan, Osnabrück in der Lehrerausbildung und Imam-Weiterbildung. Die Rektorin der Uni Münster, Ursula Nelles, sagte, man freue sich sehr und sehe den exzellenten Ruf der theologischen Forschung bestätigt. In Münster werden schon seit 2004 islamische Religionslehrer ausgebildet. Der Bund fördert jedes Islam-Zentrum mit vier Millionen Euro, wobei Münster und Osnabrück als Doppelstandort mehr erwarten dürften.