Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Unsicherheitsfaktor Gewerbesteuer

Für die Städte und Gemeinden im Kreis Warendorf ist die Gewerbesteuer eine sehr instabile Einnahmequelle. Die Stadt Ahlen kann sich über fünf Millionen Euro an Gewerbesteuer-Nachzahlungen aus 2009 freuen, die anderen Kommunen gehen dagegen leer aus, ergab eine Radio WAF-Blitzumfrage. In Beckum beispielsweise habe es solche Nachzahlungen nicht gegeben, auch in Oelde sei in dieser Hinsicht nichts zu erwarten, hieß es. Sassenberg bekommt zwar zusätzliche 300 tausend Euro aus dem Solidarausgleich, demgegenüber steht aber ein Minus von einer Million Euro bei der Gewerbesteuer. Da diese Einnahmequelle starken Konjunkturschwankungen unterliegt, brauche man langfristig eine verlässliche Quelle, sagte uns Oeldes Stadtsprecher Thomas Wulf. Bis Herbst will eine Kommission aus Bund, Ländern und Kommunen darüber beraten.