Responsive image

on air: 

Jenny Heimann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Untersuchungen gehen weiter

Die Ermittlungen zum tödlichen Beziehungsdrama in Münster Kinderhaus dauern weiter an.  Polizei und Staatsanwaltschaft klären zur Zeit die genauen Hintergründe zur Tat. Offenbar hat der 33-jährige Täter eine Trennung nicht verkraftet. Bis zum Sommer waren sie ein Paar - dann trennte sich die 30-jährige Lettin von ihrem Mann. Gestern Morgen stellte der 33-jährige Türke dann seine Ex-Freundin zur Rede. Nach einem kurzen aber heftigen Wortgefecht, zog er eine Waffe und schoss seiner Freundin in Kopf. Anschließend tötete er sich selbst. Die Frau konnte zunächst reanimiert werden, starb allerdings wenig später an den schweren Verletzungen im Krankenhaus.

LMC profitiert von geändertem Urlaubsverhalten
Urlauber suchen in Corona-Zeiten Alternativen – das spürt momentan auch das Sassenberger Unternehmen LMC. Der Wohnmobil- und Campingwagen-Herstellers musste Ende März seine Produktion wegen...
Vier Corona-Neuinfektionen im Kreis Warendorf
Im Kreis Warendorf haben sich am Wochenende vier weitere Menschen mit dem Corona-Virus infiziert. Damit sind derzeit 22 Menschen erkrankt. Sie verteilen sich auf Ahlen, Beelen, Drensteinfurt,...
Mann stirbt in Hammer Innenstadt an Stichverletzungen
In Hamm ist ein Streit auf offener Straße eskaliert und für einen Mann tödlich ausgegangen. Mehrere Menschen waren an der Auseinandersetzung in der Innenstadt beteiligt, darunter auch eine Familie. ...
Allwetterzoo in Münster öffnet weitere Tierhäuser
Der Allwetterzoo in Münster macht einen weiteren Schritt in Richtung Normalität in Coronazeiten. Morgen (Montag, 3. August) öffnen dort weitere Tierhäuser. Besucher dürfen dann in das Elefanten-,...
Neuerungen beim "Westfalentarif" gelten ab heute auch im Kreis Warendorf
Wer im Kreis Warendorf und in der Regionmit den Öffentlichen Personennahverkehr nutzt, der muss sich auf einige Neuerungen einstellen. Denn der Tarifverbund „Westfalentarif“ hat einiges geändert, das...
Unfall B64: Rettungshubschrauber bringt Schwerverletzten in Krankenhaus
Am Abend hat es auf der B 64 einen Autounfall gegeben, bei dem ein Mensch schwer verletzt wurde. Ein Rettungshubschrauber musste den jungen Mann in ein Krankenhaus bringen. Der 20jährige Warendorfer...