Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Untersuchungshaft für mutmaßliche Einbrecher

Die Männer, die bei einem Einbruch in Drensteinfurt ertappt worden sind, sitzen jetzt in Untersuchungshaft. Es habe Fluchtgefahr bestanden, hieß es am Morgen von Staatsanwaltschaft und Polizei. Bei den weiteren Ermittlungen kam heraus, dass die drei Männer aus Albanien in Deutschland keinen festen Wohnsitz haben. Zwei von ihnen waren der Polizei auch schon bekannt – im Zusammenhang mit anderen Einbrüchen. Deswegen wurden die 17, 19 und 21 Jahre alten Männer Männer dem Amtsrichter in Ahlen vorgeführt – und der erließ Haftbefehl wegen Fluchtgefahr. Eine Anwohnerin hatte Montagabend die Polizei alarmier. Sie hatte die Männer im Nachbarhaus beobachtet. Die Bewohner sind derzeit verreist und das wusste die Nachbarin. Die Polizei nahm die mutmaßlichen Einbrecher dann noch in Tatortnähe fest.