Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Urteil im Mordauftrags-Prozeß verschoben

Der Viehhändler aus Ennigerloh sieht zuversichtlich seinem Freispruch entgegen: das sagte sein Anwalt Reinhard Georg Birkenstock im Radio-WAF-Gespräch. Dem Ennigerloher wird vorgeworfen, einen Mord auf einen Viehhändler aus Südkirchen in Auftrag gegeben zu haben. Mitangeklagt ist der mutmaßliche Schütze. Am Mittwochnachmittag sollte das Urteil gesprochen werden - es wurde aber wegen weiterer Beweisaufnahme auf den 26. Oktober verschoben. Hintergrund der weiteren Beweisaufnahme: mit einem eingeschmuggelten Handy hatte der mutmaßliche Schütze aus der U-Haft telefoniert. Die Nummern sollen noch ausgewertet werden.