Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Urteil wegen Missbrauch: Ahlener geht in Berufung

Am Landgericht Münster wird gleich ein möglicher Fall von Kindesmissbrauch nocheinmal ganz neu aufgerollt. Der 71-jährige Angeklagte aus Ahlen hatte Berufung eingelegt. Er war in erster Instanz zu zwei Jahren und neun Monaten verurteilt worden. Der Mann soll die damals 13-jährige Enkelin seiner Frau vor rund neun Jahren missbraucht haben. Er sitzt aktuell auch nicht in U-Haft, sagte uns ein Gerichtssprecher, sondern sei erstmal verschont worden.

Für das Berufungsverfahren wurde heute Vormittag erstmal nur dieser eine Tag anberaumt. Allerdings sollen tatsächlich nochmal Zeugen angehört werden und das Gericht wird diese Aussagen dann neu beurteilen. Möglicherweise werden auch Rechtsfehler aus dem Prozess geprüft.