Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Urteile im Autoschieberprozeß gesprochen

Das Landgericht Münster hat am Mittag die Urteile im Prozeß gegen fünf Männer wegen Autoschieberei gefällt. Drei davon waren Angeklagte aus dem Warendorf. Die Urteile sind vorläufig, da die Verteidigung überlegt, in Revision zu gehen. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der 52jährige Hauptangeklagte Norbert H. aus Warendorf einen Betrug in 64 Fällen verübt habe. Dafür verhängte der Richter eine Freiheitsstrafe von fünf Jahren und sechs Monaten. Davon wird die Zeit abgezogen, die er nach seiner Festnahme im Gefängnis in den Vereinigten Arabischen Emiraten abgesessen hat. Der Mitangeklagte Josef T. aus Warendorf bekam wegen Hehlerei in neun Fällen ein Jahr auf Bewährung. Jan S. wegen Beteiligung zum Betrug in zwei Fällen und Hehlerei in zwei Fällen ebenfalls ein Jahr auf Bewährung. Die Schadenssumme wurde im heutigen Verfahren mit rund sieben Millionen Euro angegeben.

Geplante christliche Bekenntnisschule in Beelen weiter in Diskussion
In Beelen könnte es weiterhin zu einem Bürgerbegehren kommen. Es geht um eine christliche Bekenntnisschule, die in das ehemalige Grundschul-Gebäude einziehen will. Der Rat hatte der Nachnutzung vor...
Heimathaus Enniger: Geld von NRW-Stiftung
In Enniger muss das Heimathaus saniert werden – an den Kosten beteiligt sich jetzt die NRW-Stiftung, heißt es heute aus Düsseldorf. Insgesamt stellt sie bis zu 22.000 Euro zur Verfügung....
Polizei sucht Täter nach Laptop-Raub in Milte
Die Polizei beschäftigt sich mit einem Raubüberfall in Milte. Zwei Männer haben nach Angaben einer Polizeisprecherin am Samstag einen 27-jährigen Mann angegriffen und ihm einen Laptop gestohlen. Der...
Ausbau B51: Zwischen Telgte und Münster bleibt es zweispurig?
Beim Ausbau der B51 könnte der Abschnitt zwischen Handorf und Telgte zweispurig bleiben. Diese Idee haben jetzt Verkehrsplaner der Stadt Münster ins Spiel gebracht. Das berichtet die Münstersche...
Warendorfer Sondergutschein geht in den Verkauf
In Warendorf ist ab heute (30.11) der Sondergutschein erhältlich. Damit will die Stadt den Einzelhandel und die Gastronomie vor Ort unterstützen. 10.000 solcher Gutscheine für jeweils 20 Euro gehen...
Kreispolizei hat weniger Einsätze rund um das Thema Gewalt
Nimmt die Gewalt in Coronazeiten zu? Wir haben bei der Kreispolizei nachgefragt, ob sie deswegen öfter Einsätze hat und auch zu häuslicher Gewalt gerufen wird. Eine Polizeisprecherin hat für uns die...