Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Veranstaltung gut besucht

In Telgte haben sich am Abend über 100 Menschen verschiedener Religionen und Vertreter der Politik getroffen. Sie diskutierten im Bürgerhaus über das Thema „Offene Gesellschaft zwischen Pegida und Islamismus“. Veranstalter waren die Grünen. Sie hatten anlässlich der Attentate in Paris dazu eingeladen. Das Zusammentreffen sei sehr harmonisch verlaufen, sagte uns Organisator Marian Husmann. Obwohl Gruppierungen verschiedener Religionen wie der türkisch-islamische Kulturverein oder der Verein der Aleviten zusammenkamen, ist das Fazit des Abends deutlich: Alle wollen zusammenrücken, sich gegenseitig einladen und ein gutes Zusammenleben vorantreiben - und alle haben sich von den Attentaten in Paris distanziert. Kleinere Veranstaltungen wie der Besuch einer Moschee sollen folgen.