Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Verbeamtung Streitfall vor Gericht

Ein Streit um eine Verbeamtung hat am Vormittag das Verwaltungsgericht Münster beschäftigt. Geklagt hatte eine Frau aus Ahlen. Das Verfahren vor Gericht war schnell beendet. Die Stadt Ahlen hob einen Entlassungsbescheid auf. Die Ahlenerin war zunächst als Beamtin auf Probe eingestellt worden. Dann wurde bei ihr eine schwere Erkrankung festgestellt, woraufhin sie beim Kreis Warendorf einen Behinderten-Antrag stellte. Ende Februar vergangenen Jahres wurde die Klägerin aus dem Beamtenverhältnis auf Probe entlassen. Der Kreis stellte ihr aber später eine 50%-Behinderung rückwirkend aus. Die Lehrerin klagte auf Fortsetzung ihres Beamtenverhältnisses. Begründung: Sie hätte als Schwerbehinderte nicht aus dem Verhältnis entlassen werden dürfen. Jetzt soll anhand eines medizinischen Gutachtens geprüft werden, wie wahrscheinlich es ist, dass die Klägerin aufgrund ihrer Krankheit eher aus dem Dienst ausscheidet.