Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Verbraucherzentrale Ahlen: Versicherungen gegen Impfschäden auf dem Prüfstand

Versicherungen, die ausschließlich bei Corona-Impfschäden greifen, sollte man nicht voreilig abschließen. Davor warnt auch dieVerbraucherzentrale Ahlen.

Ein solcher Versicherungstarif sei in der Regel nicht ratsam. Private Versicherungsunternehmen werben aktuell vermehrt damit und spielen so mit den Ängsten der Menschen vor der Corona-Impfung, heißt es von der Verbraucherzentrale.

In Ahlen kann man sich auch telefonisch zu dem Thema beraten lassen, dafür sei allerdings vorher ein Termin notwendig. Termine zur telefonischen Versicherungsberatung können in der Beratungsstelle Ahlen unter 02382/9613101 vereinbart werden.