Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Verbraucherzentrale zieht Bilanz

Undurchsichtige Rechnungen, satte Zuschläge und Probleme mit Schlüsseldiensten – das waren auch im vergangenen Jahr die Dauerbrenner bei der Verbraucherzentrale im Kreis Warendorf. Fast 6700 Ratsuchende wurden insgesamt gezählt. Die Verbraucherzentrale hat eine aktuelle Bilanz ihrer Arbeit gezogen. Eine große Herausforderung ist für Leiterin Judith Spittler dabei vor allem auch die Digitalisierung.

{media:1}

So ging es um Gratisspiele-Apps mit überhöhten Telefonrechnungen, unseriöse Werber für digitalen Fernsehempfang oder auch um das klassische Abzocken. Im Kreis sitzt die Verbraucherberatungsstelle in Ahlen und in Warendorf.