Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

ver.di-Streik im Kreis Warendorf

Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst wird im Kreis vor allem zu spüren bekommen, wer mit dem Bus fahren will. Zwar hat die Gewerkschaft Verdi Bezirk Münsterland vor allem in Beckum und Ahlen zum Streik aufgerufen. Der Busverkehr ist aber auch im Rest des Kreises eingeschränkt. Bestimmte Busverbindungen fallen sogar bis auf vereinzelte Fahrten aus. Das sind laut Regionalverkehr Münsterland, RVM, die Linien S 20 Warendorf-Münster und S 30 Beckum-Münster. Viele Buslinien im Bereich Beckum und Ennigerloh verkehren stark eingeschränkt, ebenso wie einige Verbindungen nach Münster. Die meisten Schulbusse im Kreis fahren aber. Eine vollständige Liste aller Beeinträchtigungen der RVM finden Sie HIER. Ansonsten werden in Ahlen heute Biomüll und Papiertonnen nicht abgeholt und der Wertstoffhof hat zu. Die städtischen Kitas in Ahlen sind diesmal nicht vom Warnstreik betroffen. In der Kita Ostwall wird allerdings nur eingeschränkt betreut. Aus Beckum gab es keine Rückmeldung auf unsere Frage nach den Auswirkungen. Dort sind offenbar vor allem die Busse betroffen.