Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

"Verhütung ist nicht das Problem"

Donum Vitae ist mit der Arbeit in 2013 zufrieden

Die Schwangerenkonfliktberatung Donum Vitae aus Ahlen hat im letzten Jahr 486 Frauen und Männer bei uns im Kreis Warendorf beraten. Die Arbeit sei erfolgreich gewesen, heißt es in der Jahresbilanz für das Jahr 2013. Vorrangig ließen sich Frauen zwischen 27 und 34 Jahren in beraten, heißt es von Donum Vitae.

Ein Arbeitsschwerpunkt von Donum Vitae ist die Schwangerenkonfliktberatung. Zu der kamen letztes Jahr knapp 130 Männer und Frauen mit existenziellen Sorgen. Dazu zählt beispielsweise, wenn man nicht wisse, wie das Kind finanziell durchzubringen sei; oder die werdenden Eltern extrem jung seien. Immer öfter kämen junge Frauen, beziehungsweise Mädchen, im Alter zwischen 14 und 17 Jahren in die Beratung, um sich Rat in finanziellen Fragen zu holen sowie sich zur Vereinbarkeit der Schwangerschaft und des Mutter-seins während der Ausbildung zu informieren.

Neben der Schwangerenkonfliktberatung gibt es auch die allgemeine Schwangerenberatung. Die nahmen rund 360 Menschen im letzten Jahr in Anspruch.

Nachlässige oder gar keine Verhütung sei bei den wenigsten ungewollten Schwangerschaften ein vorangegangenes Problem gewesen, bilanziert Donum Vitae. Trotzdem könne es immer mal wieder zur ungewollten Schwangerschaft kommen. 

Die Beratungsangebote von Donum Vitae sind kostenlos.