Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Verkaufsoffener Sonntag: Einige Geschäfte könnten geschlossen bleiben

Es gibt Schwierigkeiten für den kommenden Allerheiligenmarkt in Sassenberg Anfang November. Die Gewerkschaft ver.di versucht zu verhindern, dass einige Geschäfte am verkaufsoffenen Sonntag geöffnet haben. Wenn es nach ve.rdi geht bleibt das Möbelhaus Brameyer und die Raiffeisenfiliale zu. Für die Gewerkschaft liegen die beiden Geschäfte nicht im Ortskern. Für Markku Esterhues vom Gewerbe-verein kam diese Nachricht überraschend. Den Allerheiligenmarkt gäbe es in dieser Größenordnung seit 33 Jahren, sagte er uns im Interview, die Traditionsveranstaltung war dabei nie nur ein Grund für einen verkaufsoffen Sonntag. Auch Sassenbergs Bürgermeister Joseph Uphoff ist strikt gegen das Vorhaben von ver.di. Die Stadt hat deshalb heute auch dem zugehörigen Gerichtsschreiben des Verwaltungsgerichts widersprochen.