Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Verkehrsbetrieb Bils wird verkauft

Die Beschäftigten des Verkehrsbetriebs Bils in Sendenhorst sind verunsichert. Die Deutsche Bahn wird bis zum Jahresende das Deutschlandgeschäft der Arriva-Gruppe verkaufen. Auch der Sendenhorster Verkehrsbetrieb gehört seit mehreren Jahren zu dieser Gruppe. Die rund 160 Beschäftigten wissen derzeit nicht, wie ihre Zukunft aussehen wird. Betriebsratsvorsitzender Dietmar Niewerth blickt mit Sorge auf die nächste Zeit. Er hat vor allem Angst vor einem Unternehmen, dass auf- und mit Gewinn verkauft. Die Gewerkschaft verdi nennt in diesem Zusammenhang das Unternehmen EQT, eine in Nordeuropa und Asien tätige Investmentgruppe mit Sitz in Stockholm.