Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Verletzte bei Brand in Enniger

In Enniger sind bei einem Brand in einem Haus drei Menschen schwer verletzt worden. Es handelt sich nach Angaben von Polizei und Feuerwehr um zwei Kinder im Alter von drei und fünf Jahren und ihre 31-jährige Mutter. Das 5-jährige Mädchen wurde mit schweren Verbrennungen per Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Hamm gebracht. Der 3-jährige Junge kam mit seiner Mutter nach Ahlen ins Krankenhaus. Das Feuer war am frühen Nachmittag offenbar im Erdgeschoss des Fachwerkhauses ausgebrochen. Die Brandstelle ist nach dem Löscheinsatz für die Ermittlungen zur Brandursache beschlagnahmt worden. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Für die Dauer der Lösch- und Bergungsarbeiten am Nachmittag war die Hauptstraße in Enniger für gut zwei Stunden gesperrt.