Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Verletzte bei Unfall in Ahlen

In Ahlen hat es gestern morgen einen Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten gegeben. Um kurz nach 7 Uhr war ein Auto auf der Dolberger Straße gegen einen parkenden Wagen gekracht, heißt es von der Polizei. Am Steuer saß ein 23-jähriger Ahlener – bei ihm im Auto saßen noch zwei 22-jährige Männer. Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass das parkende Auto gegen ein weiteres abgestelltes Fahrzeug geschleudert wurde. Mehrere Rettungswagen und Notärzte aus Ahlen, Beckum und Drensteinfurt waren im Einsatz. Die zum Teil schwer verletzten Männer wurden in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Die Unfallursache muss noch ermittelt werden – laut Polizei stellten die Beamten beim Fahrer aber Alkoholgeruch fest. Im Krankenhaus wurde ihm eine Blutprobe abgenommen. Seinen Führerschein behält die Polizei für’s erste. Die Dolberger Straße in Ahlen war nach dem Unfall zwei Stunden gesperrt. Der Sachschaden liegt bei 25.000 Euro.