Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Verletzte bei zahlreichen Unfällen

Bei Vorhelm ist am Mittag eine 53-jährige Sendenhorsterin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Die Frau kam am Ortsausgang Vorhelm Richtung Tönnishäuschen aus noch ungeklärter Ursache von der Straße ab. Der Wagen der Frau prallte gegen einen Baum, wurde herumgeschleudert und kam auf der Fahrbahn wieder zum Stillstand. Die 53-jährige wurde in ihrem Wagen eingeklemmt, die Feuerwehr Ahlen befreite sie mit schwerem Gerät. Ein Rettungswagen brachte sie in eine Klinik in Hamm-Heessen. Die Straße war etwa eine Dreiviertelstunde gesperrt. Ein weitere Unfall im Kreis ging auf das Konto des kurzen Unwetters am Nachmittag: Auf der Landstraße von Oelde in Richtung Stromberg war ein Baum auf die Straße gestürzt. Ein Auffahrunfall war die Folge. Hier musste ein Mensch verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. In der Nacht wurden zwei Menschen bei einem Unfall in Beelen verletzt, zwei weitere Verletzte gab es bei Füchtorf am frühen Morgen. In beiden Fällen hatten die Fahrer anderen Autofahrern die Vorfahrt genommen und waren mit ihnen zusammengeprallt. Und schon am Abend waren bei einem Unfall bei Milte fünf Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer. Ein 31-jähriger Autofahrer aus Beelen hatte die L 830 überqueren wollen, war dabei aber in den Wagen eines 56-jährigen Ostbeveraners geprallt.