Responsive image

on air: 

Maike Stutenbäumer
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Versiegelte Fläche soll ermittelt werden

Im Betriebsausschuss der Gemeinde Beelen hat man sich auf eine genaue Vorbereitung der Änderung bei den Abwasser-Gebühren geeinigt. Beelen will in Zukunft auch Regenwasser bei den Abwassergebühren mit erfassen. Dafür muss die befestigte Fläche bei den Gebäuden im Gemeindegebiet genau ermittelt werden. Externe Spezialisten werden mindestens ein Jahr dafür brauchen, heißt es aus der Verwaltung. Spätestens im Jahr 2010 soll auch das Regenwasser von Dächern und gepflasterten Höfen bei den Abwassergebühren berücksichtigt werden. Dann könnte allerdings auch die Gebühr für das Abwasser sinken, erklärte Betriebsleiterin und Bürgermeisterin Liz Kammann. In jedem Fall gelte es, die Flächen, auch was die Art ihrer Befestigung angeht, sorgfältig zu erfassen. So will man eine präzise Berechnungsgrundlage für die späteren Gebühren erhalten.

Hohes Briefwahlaufkommen bei der Stichwahl in Warendorf
Peter Horstmann oder Axel Linke: wer macht das Rennen um die Bürgermeisterwahl in Warendorf? Die Stichwahl wird es morgen entscheiden. Im ersten Wahlgang hatte Herausforderer Horstmann 49,5 Prozent...
Alte Volksbank in Ennigerloh steht nicht mehr
Die alte Volksbank in Ennigerloh ist Geschichte. Der Abriss des Gebäudes ist abgeschlossen; zurzeit laufen die Nacharbeiten. Jetzt muss noch ein großer Schutthaufen zerkleinert und abtransportiert...
Erdwärme für Warendorfer Baugebiet "In de Brinke"
In Warendorf sind im Baugebiet „In de Brinke“ jetzt die Erdwärme-Bohrungen gestartet. Dort werden Sonden in bis zu 150 Metern Tiefe abgesenkt, um die in der Tiefe zunehmende Wärme dann über...
Kollenbach in Beckum verunreinigt
In Beckum ist der Kollenbach mit einer unbekannten Flüssigkeit verunreinigt worden, teilte die Stadt Beckum mit. Sie hat jetzt Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt. Das Amt für Umweltschutz des...
Freibadsaison in Drensteinfurt und Ostbevern geht zu Ende
Als eines der letzten Freibäder im Kreis schließt heute das Erlbad in Drensteinfurt. Noch bis 20 Uhr kann man dort heute schwimmen gehen. Mit den Besucherzahlen bleibe man in diesem Jahr hinter Zahlen...
Internet und Telefon in Ostbevern wieder da
In Ostbevern ist die Netz-Störung seit dem Mittag behoben. Betroffene haben uns angerufen, dass Telefon und Internet wieder funktionieren. Fast fünf Tage hatten sie warten müssen. Die Störung war...