Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Verstärkte Kontrollen an Silvester und Neujahr

Die Polizei im Kreis Warendorf führt an Silvester und am Neujahrstag auf den Straßen verstärkt Alkoholkontrollen durch. Besonders die Hauptverkehrsstrecken haben die Beamten im Blick, sagte uns Dagmar Artmeier, Sprecherin der Kreispolizei. Hände weg vom Steuer gilt vor allem bei Alkohol- oder Rauschmittelkonsum. Wer alkoholisiert Auto fährt, riskiere nicht nur sein Leben, sondern vor allem das von anderen, sagte Artmeier. Schon ab 0.3 Promille droht zudem der Führerscheinverlust, wenn bei einem Unfall jemand verletzt wird. Die Polizei rät zu Silvester, das Auto stehenzulassen und auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.