Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Verwaltungsgericht: "Heaven's"-Schließung rechtmäßig

Die sofortige Schließung des „Heavens“ in Ahlen war rechtmäßig. Das hat das Verwaltungsgericht Münster aktuell entschieden. Die Stadt Ahlen hatte die Disko mit einer Ordnungsverfügung im Februar geschlossen, nach einer Vielzahl von Anzeigen und Verfahren wegen Lärmbelästigung. Die Musikanlage der Diskothek war zu laut: schon im November hatte die Stadt einen Lärmpegelbegrenzer amtlich versiegelt. Dieses Siegel wurde bei einer Kontrolle im Januar aber gebrochen aufgefunden. Deshalb hob die Stadt die Genehmigung für eine Disko auf: der Betreiber sei nicht zuverlässig genug. Der Inhaber wiederum zog vor Gericht – von einem Siegelbruch wisse er nichts. Das beeindruckte das Gericht aber nicht. Wer das Siegel gebrochen habe, sei nicht wichtig. Der Inhaber hätte den Bruch aber bemerken müssen. Seine Aufsichtspflicht habe der Antragsteller deshalb objektiv verletzt.