Responsive image

on air: 

Markus Bußmann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Verwaltungsgericht weist Klage gegen Mobilfunkmast ab

Seit Monaten gibt es Streit rund um einen geplanten Mobilfunkmast in Milte. Der Versuch, das Projekt per Klage zu stoppen, ist nun gescheitert. Das Verwaltungsgericht in Münster wies die Klage einer Anwohnerin gestern ab. Die Frau hatte die Stadt Warendorf verklagt, weil sie durch den Mobilfunkmast eine erhöhte Strahlenbelastung fürchtet. Diese Strahlenbelastung sei aber nicht in der Baugenehmigung der Stadt, sondern in einer Standortbescheinigung der Bundes Netz Agentur festgelegt, so ein Sprecher des Verwaltungsgerichtes. Die Milterin hatte also gegen den falschen Ansprechpartner geklagt und sei deswegen gescheitert.