Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Veterinäre überprüfen Drensteinfurter Schweinezuchtbetrieb

Das Veterinäramt des Kreises hat einen Schweinezuchtbetrieb in Drensteinfurt  überprüft. Die Kontrolleure  wurden nach dem Eingang einer Tierschutzanzeige aktiv. Die Vorwürfe bestätigten sich teilweise, hieß es aus dem Kreishaus.

Die Mitarbeiter des Veterinäramtes  kamen unangemeldet. Mehrere Stunden kontrollierten sie den Betrieb. Am Ende stand fest, dass die Schweine in zu kleinen Kastenständen gehalten wurden, einige Tiere waren verletzt. An den hygienischen Zuständen hatten die Kontrolleure allerdings nichts auszusetzen. Die Prüfung, ob zuviele Medikamente gegeben werden, läuft noch – dazu werden die Medikamentenlisten ausgewertet.

Der Besitzer musste die Anordnungen der Behörde sofort umsetzen. In einem Fall ergab sich auch der Verdacht einer Straftat. Dem wolle man nachgehen und  den Fall an die Staatsanwaltschaft weiterleiten, sagt Behördenleiter Andreas Witte. 

Die Tierschutzorganisation „Deutsches Tierschutzbüro“, die das Ganze angezeigt hatte, hat die Staatsanwaltschaft parallel dazu informiert.