Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

VHS Ahlen trauert um Dozenten aus Afrika

Bei der VHS Ahlen herrscht Trauer. Einer der maßgeblichen Teilnehmer der Projektreihe „Wie weit ist Afrika?“ ist bei einem Verkehrsunfall in Afrika tödlich verunglückt. Kazungu war Musiker, Tanzlehrer und Dozent am Bagamoyo-College of Arts in Tansania. Er kam im Rahmen der VHS-Reihe im letzten Frühjahr erstmals in den Kreis Warendorf: 19 Workshops hat Kazungu gegeben und etwa 600 Schüler im Afriknaischen Trommeln und Tanzen unterrichtet. Beteiligt waren Martinschule, Overbergschule, Sekundarschule und das Gymnasium St. Michael in Ahlen. Außerdem die Teamschule Drensteinfurt und die Dechant-Wessing-Schule in Hoetmar. Auch an anderen lokalen Projekten war Kazungu beteiligt, heißt es von der VHS.