Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Viel Arbeit für die Rettungskräfte am Wochenende

An diesem ersten Mai Wochenende hatten die Rettungskräfte im Kreis Warendorf einiges zu tun. Gestern Mittag ist ein Fallschirmspringer in Sendenhorst bei der Landung schwer verletzt worden. Er war zusammen mit einem 52-jährigen vom Flugplatz in Telgte zu einem Tandem Sprung gestartet. Der Sprung verlief zunächst auch ohne Störungen. Bei der Landung setzte der erfahrene 37-jährige dann aber zu hart auf. Er wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Münster geflogen. Da liegt jetzt auch ein 19 jähriger Motorradfahrer: Er konnte nach einem Unfall in Albersloh selbst mit seinem Handy Hilfe holen, musste dann aber mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Die Polizei ist seit dem Wochenende auf der Suche nach einem Tankstellenräuber. Er hat am Abend die Tankstelle am Osttor in Sendenhorst mit einem Fleischermesser in der Hand überfallen und ist anschließend mit dem Kleingeld aus der Kasse geflüchtet