Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Viel Engagement zum Weltaidstag

Der erste Dezember ist in jedem Jahr traditionell Welt-Aidstag. Rund um dieses Datum haben sich auch zahlreiche Gruppen aus dem Kreis Warendorf an der Kampagne beteiligt. Zu einer Abschlussfeier hatten die Teilnehmer in die Lehnhalle der Zeche Westfalen eingeladen. Unter dem Motto "Patenschaft für einen Tag" hatten sich auch Schulklassen aus dem gesamten Kreisgebiet beteiligt. Es sei immer noch wichtig, auf die Gefahren durch HIV-Infektion hinzuweisen, aber auch an das Schicksal der Betroffenen zu erinnern, sagte Sandra Könning von der AIDS-Hilfe Ahlen. Mit Medikamenten lasse sich der Ausbruch der Krankheit zwar verzögern. Heilen lasse sich AIDS aber nach wie vor nicht. Mit der Beteiligung und mit der Vielfalt der Aktionen zum Weltaidstag im Kreis Warendorf war Sandra Könning hoch zufrieden: