Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Viele Freibäder gehen in die Verlängerung

Jetzt hat sich auch Beckum entschieden: wegen der guten Wetterlage bleiben die Freibäder Beckum und Neubeckum bis einschließlich Sonntag nächster Woche geöffnet. Das Hallenbad öffnet wie immer am Montag darauf, also am 19. September. Eintrittspreise und Öffnungszeiten bleiben unverändert.  Sämtliche Freibäder bei uns haben noch geöffnet – und sind teilweise in die Verlängerung gegangen. Das Freibad im Vierjahreszeitenpark in Oelde wollte eigentlich am kommenden Wochenende schließen: Dort hat man jetzt um eine Woche verlängert. Bei der Stadt hofft man, doch noch die 60.000 Besucher-Marke erreichen zu können. Das Ahlener Freibad hat geplant bis Sonntag zu öffnen, erwägt aber derzeit auch eine Verlängerung. Hier wurden bisher 41.000 Besucher gezählt. Im Erlbad Drensteinfurt wird noch in dieser Woche der 100.000 Badegast erwartet. Auf ein Saisonende will man sich dort nicht endgültig, es wird wohl Mitte September werden. Auch das Freibad Warendorf sollte eigentlich schon zu haben: jetzt bleibt es noch bis Sonntag geöffnet. Knapp 70.000 Besucher wurden bislang gezählt, mehr als im Sommer 2015. Das Freibad in Telgte schließt offiziell am kommenden Freitag. Kurz vorher soll nochmal überlegt werden, doch noch länger zu öffnen. Dort sind die Besucherzahlen im Vergleich zur letzten Saison  leicht zurückgegangen: auf 59.100. Im Freibad Sassenberg soll am kommenden Sonntag Schluss sein. Bei der Stadt spricht man von einem durchwachsenen Sommer. Und das wird eigentlich überall so gesehen: Auch in Ostbevern. Dort will man flexibel auf das Wetter reagieren und noch ein bisschen geöffnet haben. Ungewiss ist die Zukunft für das Freibad Stavernbusch in Ennigerloh. Die aktuelle Saison läuft noch bis zum 18. September. Ob es nach der Winterpause für das Freibad weitergeht, wird in den nächsten Monaten entschieden – dann soll eine Machbarkeitsstudie auf dem Tisch liegen. Noch bis Ende Oktober hat das Gassbachtal in Stromberg geöffnet. Das Freibad hat – dank seiner Biogasanlage – immer am längsten bei uns im Kreis geöffnet.