Responsive image

on air: 

Markus Westerbeck
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Vielseitigkeitsreitern droht Verlust der Silbermedaille

Die deutschen Vielseitigkeitsreiter müssen möglicherweise ihre im Sommer gewonnene Silbermedaille zurückgeben. Beim Pferd der Warendorfer Reiterin Julia Krajewski sei die schmerz- und entzündungshemmende Substanz Firocoxib entdeckt worden, teilte die Deutsche Reiterliche Vereinigung, FN, am Abend mit. Ausgerechnet am letzten Tag der EM im polnischen Strzegom hatte man das Mittel beim Pferd Samourai du Thot entdeckt. Im Behandlungsbuch des Pferdes war das Mittel nicht dokumentiert. Wichtig zu wissen: bei dem Vorfall handelt es sich nicht um DOPING, sondern um eine positive Medikation. Die Substanz ist zu therapeutischen Zwecken im Training erlaubt, aber nicht im Wettkampf - eine Unterscheidung, die es nur im Pferdesport gibt. Julia Krajewski kann sich das Ganze nicht erklären und zeigte sich tief bestürzt, denn die FN hat die Öffnung der B-Probe beantragt. Falls sie das Ergebnis bestätigt, hat das nicht nur für Krajewski Konsequenzen, sondern für das gesamte deutsche Team. Dann müsste man die Mannschaftsmedaille zurückgeben.