Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Vier Schwerverletzte auf Rastplatz Vellern

Auf den Straßen im Kreis Warendorf hat es am Wochenende viele Unfälle gegeben. Viele davon verliefen glimpflich, bei einem Unfall auf dem Rastplatz Vellern an der A 2 wurden aber allein vier Menschen schwer verletzt. Der Fahrer hatte die Kontrolle über einen Kleintransporter verloren. Der schleuderte gegen die Leitplanken in der Zufahrt des Rastplatzes, durchschlug einen Baum, prallte gegen einen Findling, überschlug sich und kam an einem weiteren Baum zum Stillstand. Die vier Insassen konnten sich aus dem Wrack befreien, bevor es in Flammen aufging. Sie wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Glimpflicher verlief ein Unfall auf der B64 zwischen Beelen und Clarholz. Dort prallten zwei Autos frontal zusammen, es blieb aber bei einem Leichtverletzten und 30.000 Euro Sachschaden.