Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Viereinhalb Jahre Haft wegen sexuellen Mißbrauchs

Ein 26jähriger Ahlener ist am Morgen vor dem Landgericht Münster zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Die Richter sahen als erwiesen an, das der Mann die damals vierjährige Stieftochter sexuell missbraucht hat. Zum Geschlechtsverkehr war es nicht gekommen, aber es war knapp davor, hieß es bei der Urteilsverkündung. Nach Ansicht des Gerichtes handelte es sich um besonders schwere Fälle von Missbrauch. Zwischen 2004 und 2006 hat sich der 26jährige nach Ansicht des Gerichtes in sechs Fällen an der vier- bis fünfjährigen vergangen. Der Täter ist voll geständig und auch einsichtig, habe aber keine Kontrolle über sich und ist deshalb vermindert schuldfähig. Zu den viereinhalb Jahren Haft kommt deshalb auch die Einweisung in eine psychiatrische Klinik. Der 26jährige ist dort bereits seit zwei Wochen in Behandlung.