Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Volksbanken streben Fusion an

Die Vereinigte Volksbank Münster eG, die vor drei Jahren mit der Volksbank Telgte zusammengegangen ist, plant zwei weitere Fusionen. Nach der VR-Bank Kreis Steinfurt eG will jetzt auch die Volksbank Greven eG mit ihr Fusionsgespräche führen, hieß es am Vormittag in Münster. Damit würde die größte Volksbank im Münsterland entstehen. Die neue Bank soll unter dem Namen "Volksbank Münsterland Nord eG" geführt werden und ihren juristischen Sitz in Münster haben. Als Verwaltungsstandorte sind Telgte und Rheine vorgesehen. Falls die Vertreterversammlungen aller drei Banken zustimmen, soll 2020 die Fusion erfolgen. Dadurch erhoffen sich die Banken Synergie-Effekte.