Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Vollsperrung: Zweiter Bauabschnitt an der L811 in Alverskirchen angelaufen

Die Sanierung der L 811 von Alverskirchen nach Sendenhorst geht weiter. Gestern hat der zweite Bauabschnitt begonnen. Der Landesbetrieb Straßen.NRW hat die Straße auf dem Abschnitt vom Kreisverkehr mit der Hauptstraße und der K3 bis zur Ernst-Tertilt-Straße gesperrt. Die Sanierung dauert insgesamt noch bis Mitte oder Ende September an, die etwa 1,6 Kilometer Strecke kosten das Land NRW rund 700.000 Euro. Eine Umleitungsstrecke führt über die K 33 und L 520 nach Sendenhorst. Im dritten Bauabschnitt wird der Kreisverkehrsplatz in Alverskirchen saniert. Dafür ist dann aber keine Komplettsperrung mehr nötig, der Verkehr wird mit einer Baustellenampel geregelt.