Responsive image

on air: 

Oliver Behrendt
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Vorarbeiten zu Haltepunkt Einen-Müssingen

An der B 64 bei Müssingen starten am Vormittag Rodungsarbeiten. Damit werden die Bauarbeiten für den neuen Bahnhaltepunkt Einen-Müssingen vorbereitet. Seit Ende vergangenen Jahres liegt die Baugenehmigung vor. Sind Bäume und Sträuche erst einmal weg, geht es an die eigentlichen Bauarbeiten. Geplant sind ein Haltepunkt mit Park-and-Ride und Bike-and-Ride-Anlage. In dem Bereich muss die B64 umgebaut werden, es gibt unter anderem eine neue Ampelanlage. Der offizielle Spatenstich für die Baumaßnahmen soll noch in der ersten Hälfte des kommenden Jahres erfolgen, heißt es aus dem  Büro des heimischen Bundestagsabgeordneten Reinhold Sendker. Der Bahnhaltepunkt Einen-Müssingen ist Teil des Bahn-Strecken-Ausbaus zwischen Münster und Warendorf, in dessen Zuge auch mehre Bahnübergänge geschlossen werden sollen.