Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Vorbereitungen für Hoffnungslauf in Warendorf

Gutes tun für Kinder in Not – und gleichzeitig für die eigene Gesundheit: Das können am 10. Juni wieder die Teilnehmer des Hoffnungslauf in Warendorf. Für jeden gelaufenen Kilometer bekommt die Hilfsorganisation Aktion Kleiner Prinz einen Euro für ihre Hilfsprojekte, gesponsert von der Sparkasse Münsterland Ost. Nicht nur geübte und trainierte Läufer können dabei mitmachen, betont die Vorsitzende der Aktion Kleiner Prinz, Maria Mussaeus:

{media:1}

Es gibt beim Hoffnungslauf drei Rundkurse über 1,5, drei und sechs Kilometer, die zwischen zehn und 16 Uhr beliebig kombiniert und wiederholt werden können. Start und Ziel ist zwischen den Emsbrücken.