Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Vorbereitungen für Kommunalwahl laufen auf Hochtouren

Der Countdown läuft: Bis zur Kommunalwahl am Sonntag sind es nur noch wenige Tage. Insgesamt drei Kreuze müssen die Menschen aus dem kreis Warendorf dann auf den Stimmzetteln machen: Und damit wählen sie dann ihren neuen Bürgermeister, die Mitglieder des Kreistages und den jeweiligen Stadt- oder Gemeinderat. Viele Menschen im Kreis wollen mit ihrer Stimmabgabe aber nicht bis Sonntag warten, und haben bereits per Briefwahl abgestimmt. So haben in Ostbevern bis heute bereits 12,5 Prozent der Wahlberechtigten ihre Briefwahlunterlagen abgeschickt, in Telgte rechnet man mit bis zu 2.500 Briefwählern. Die Briefwahlunterlagen wurden aus Telgte in die ganze Welt bis nach Brasilien, Afghanistan und Israel verschickt. Die Wahllokale im Kreis Warendorf werden am kommenden Sonntag bei der Kommunalwahl ab 18 Uhr geschlossen. Dann heißt es für hunderte ehrenamtliche Wahlhelfer: Stimmzettel auszählen. Und das in einer festgelegten Reihenfolge: Zuerst werden die Stimmen für den Kreistag ausgezählt, dann die Stimmen für die Bürgermeisterkandidaten und zuletzt die Kreuzchen für die Stadt- oder Gemeinderäte. Die Ergebnisse werden dann in den Kommunen z.B. in Beckum im Rathaus oder in Sendenhorst im Haus Siekmann auf einer Großbildleinwand präsentiert. Aber auch im Internet informieren die Kommunen über die aktuellen Wahlergebnisse. Wer seine Wahlberechtigungskarte verloren hat, darf trotzdem seine Stimme abgeben: Gegen Vorlage des Personalausweises kann dann im zuständigen Wahllokal gewählt werden.