Responsive image

on air: 

Lars Niermann
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Vorbereitungen Landesunterkunft laufen

Bei der geplanten Landesunterunterkunft für Flüchtlinge in Ahlen drückt die Verwaltung aufs Tempo. Im Rathaus laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren, teilt die Stadt mit. Betreiber der Unterkunft in der ehemaligen Bodelschwingh- Schule wird der Arbeiter-Samariter-Bund sein. In dieser Woche haben ASB-Mitarbeiter zusammen mit einem Architekten bereits die ehemalige Hauptschule unter die Lupe genommen, erste Pläne für den erforderlichen Umbau liegen vor. Ende des Jahres soll alles soweit fertig sein, dass zeitgleich 500 Flüchtlinge dort unterkommen können. Bürgermeister Benedikt Ruhmöller setzt dann auch auf das ehrenamtliche Engagement der Ahlener. Schon jetzt gibt es bereits eine Reihe von Zusagen. Unter anderem haben sich bereits Ahlener angeboten, Sprachkurse zu geben.