Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Vorbereitungen zum Renntag laufen

Die Vorbereitungen auf der Trabrennbahn in Drensteinfurt laufen auf Hochtouren: Am kommenden Sonntag ist Renntag - und die  Organisatoren hoffen auf viele Besucher und gutes Wetter. Insgesamt stehen 12 Rennen auf dem Programm. Das Trab-Reiten fällt in diesem Jahr aus, sagte uns Mitorganisator Detlef Orth. Dafür findet ein Gästefahren statt – für ehemalige Profifahrer. Das Starterfeld beim Rennen ist laut Orth bunt gemischt. Die Teilnehmer kommen unter anderem aus Berlin, Bayern und den Niederlanden. Auf alle Rennen kann wieder gewettet werden – und auch sonst setzen die Verantwortlichen auf das bewährte Konzept: So wird es auf der Trabrennbahn im Erlfeld wieder den traditionellen Hut-Wettbewerb geben. Der Erlös am Kuchenstand wird wieder gespendet: Er geht unter anderem an die Hospizbewegung im Kreis und an den Förderverein für Demenzkranke in Drensteinfurt.