Responsive image

on air: 

Markus & Ina
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Vorerst keine Stallpflicht im Kreis Warendorf

Der Kreis Warendorf gehört ersteinmal nicht zu den Risikogebieten in NRW, in denen es ab heute eine Stallpflicht für Hausgeflügel gibt. Er steht zur Zeit nicht auf der Liste des Landesumweltamtes. Stallpflicht als Präventivmaßnahme gegen die Vogelgrippe herrscht aber in Gebieten um unseren Kreis herum, z.B. in den Kreisen Gütersloh, Borken, Coesfeld, Soest und der Stadt Münster. In der Region sind nur die Kreise Warendorf und Steinfurt nicht aufgelistet. Das heißt aber nicht, dass wir verschont bleiben – Kreisveterinär Andreas Witte gibt erstmal nur im Hinblick auf die Aufstallungspflicht Entwarnung, nicht aber für die Geflügelpest. Er meint, wenn sich die Krankheit so weiter entwickelt, könnte es gut sein, dass wir in zwei Wochen in ganz Deutschland eine Stallpflicht haben. Dazu kommt, dass die Experten auch ein Risiko bei einer bestimmten Geflügeldichte sehen. Viele Geflügelhalter gibt es zum Beispiel auch im Norden des Kreises Warendorf. Die Zahlen schaut man sich in Düsseldorf noch an. Wenn man dort der Auffassung ist, dass hier ein Risiko besteht, könnten wir in dieser Woche doch noch Stallpflicht für unser Geflügel verordnet bekommen. Erstmals war die H5N8-Variante der aktuellen Vogelgrippe-Epidemie war einer kanppen Woche bei verendeten Wasservögeln in Schleswig-Holstein nachgewiesen worden.