Responsive image

on air: 

Simon Pannock
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Vorsicht mit Feuer am 1. Mai

Im Kreis Warendorf besteht zur Zeit keine erhöhte Waldbrandgefahr mehr. Der Leiter des Regionalforstamtes Münsterland, Heinz-Peter Hochhäuser, gibt aber auch keine Entwarnung. Bis zum Wochenende könne sich das noch entwickeln, sagte er. Dabei hat Hochhäuser besonders den 1. Mai im Blick, an dem sich viele Menschen in der freien Natur aufhalten. Besonders gefährdete Gebiete seien Sandböden mit Kiefernholzbeständen, wie sie auch an Baggerseen zu finden sind.