Responsive image

on air: 

Leonie Lagrange
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Wadersloher gegen Polizei in Lippstadt

In Lippstadt im Nachbarkreis Soest hat es in der Nacht zum Sonntag offenbar eine größere Schlägerei gegeben. Dabei hat sich nach aktuellen Angaben der Polizei ein junger Mann aus Wadersloh unrühmlich hervorgetan. Zu der Schlägerei war es gegen halb eins in der Nacht vor einer Sportsbar in Lippstadt gekommen – der Polizei wurden 30 bis 40 Teilnehmer berichtet. Die Polizei traf tatsächlich auf eine größere Menschenmenge und auf einen 19-jährigen Bulgaren aus Soest. Er hatte eine Schnittwunde am Hals, möglicherweise von einer Flaschenscherbe. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Auch etliche andere Anwesende hatten einige Blessuren. Den Polizisten fiel außerdem ein 20-jähriger Türke aus Wadersloh auf, er „stach durch besondere Aggressivität hervor“, heißt es. Er beleidigte die Polizisten und leistete Widerstand. In Handfesseln wurde er in Gewahrsam genommen. Die weiteren Beteiligten der Schlägerei beschuldigten sich gegenseitig und berichteten einhellig, sie selbst hätten nur eingegriffen, um zu schlichten. Die Polizei ermittelt jetzt die weiteren Einzelheiten.