Responsive image

on air: 

Klaus Hölscher
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Wählen ab 14 in katholischen Gemeinden jetzt möglich

In katholischen Kirchengemeinden im Kreis und im ganzen Bistum Münster dürfen bald Jugendliche ab 14 die Pfarreiräte mitwählen. Der Diözesanrat hat die Absenkung des Wahlalters von 16 auf 14 beschlossen. Das sei ein großer Schritt zu mehr Jugendbeteiligung in den Gemeinden des Bistums Münster, heißt es dazu. Das Gremium folgte einem Wunsch der Jugendverbände. Rund 120.000 Kinder und Jugendliche sind im Bistum Münster in katholischen Verbänden aktiv, oder sie engagieren sich als Messdiener oder in Kirchenchören. Die Jugendlichen werden ihr neues Wahlrecht auch nutzen – davon ist Kerstin Stegemann überzeugt, die Vorsitzende des Bundes der Deutschen katholischen Jugend (BDKJ) im Bistum Münster.