Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Warendorf ganz im Zeichen von Mariä Himmelfahrt

Vergangene Woche ist die Festwoche zu Mariä Himmelfahrt in Warendorf gestartet – mit der Pferdeprozession: der Höhepunkt ist jetzt am Wochenende. Tausende Besucher werden am Abend in der illuminierten Altstadt erwartet Sie können dann bei Einbruch der Dunkelheit durch die angestrahlten Marienbögen laufen. Erstmals seit 70 Jahren steht auf dem Warendorfer Markplatz kein Bogen – wegen der Bauarbeiten dort. Allerdings werden stattdessen auf dem Marktplatz sechs lichtstarke Scheinwerfer in den Nachthimmel scheinen – sie sollen die Aufnahme Mariens in den Himmel andeuten. Am Nachmittag wird schon die Mariä Himmelfahrts-Kirmes auf dem Lohwall eröffnet – Dienstagabend steigt dort traditionell das Höhenfeuerwerk.