Responsive image

on air: 

Aaron Knipper
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Warendorf: Grundstückseigner müssen nicht zahlen

Im Rechtsstreit zwischen der Stadt Warendorf und der Eigentümerin des Marktkaufgeländes gibt es ein Urteil: Das Verwaltungsgericht Münster hat entschieden, dass die Stadt von der Eigentümerin kein Geld für den Ausbau einer angrenzenden Straße verlangen darf. Begonnen hatte der Streit mit einer neuen Fahrbahndecke für die Niedinkstraße. Die Stadt verlangte von den Anliegern einen Beitrag zu den Kosten. Für das Gelände von Marktkauf, toom und McDonalds wären das rund 90.000 Euro gewesen, die Eigentümer legten Widerspruch ein. Das Einkaufszentrum sei über B 64 und K 3 erschlossen; LKW-Anlieferverkehr über die Niedinkstraße sei auf Betreiben der Stadt sogar vertraglich untersagt. Das Gericht sah das ähnlich: Der Ausbau bringe der Klägerin keinen wirtschaftlichen Vorteil. Der Bescheid wurde aufgehoben - die bisher gezahlten rund 75.000 Euro werden nebst Zinsen zurückerstattet.

Energiesparprojekt an Schulen und Kitas in Ahlen wird fortgesetzt
Damit Kinder lernen, wie man Energie spart, verleiht die Stadt Ahlen ab sofort entsprechende Messegräte-Koffer und Materialkisten an Schulen und Kitas. Damit wird das langjährige Energiesparprojekt...
Kinder- und Jugendtalk in Drensteinfurt, Walstedde und Rinkerode
Mit einem speziellen Talk will die Stadt Drensteinfurt rausfinden, welche Freizeitangebote sich die Kinder und Jugendlichen nach der Coronapandemie wünschen. In der kommenden Woche will man deswegen...
Menschenkette durch den Kreis
Mit einer Menschenkette in Deutschland, Österreich und Italien soll am Samstag auf die Menschrechte aufmerksam gemacht werden – auch bei uns im Kreis Warendorf. Hier bei uns soll die Menschenkette...
Baustellenampel auf L 792 in Ostenfelde wird abgebaut
Die Baustellenampel auf der L 792 in Ostenfelde wird morgen abgeschaltet. Das hat der Landesbetrieb Straßen.NRW heute mitgeteilt. Ostenfelde war offizielle Umleitungsstrecke zwischen Ennigerloh und...
Haushalt 2022: Der Kreis bleibt bei seiner Finanzpolitik
Der Kreis Warendorf will seine nach eigenen Angaben "solide Finanzpolitik trotz der Belastungen durch die Corona-Pandemie" fortsetzen. Landrat Olaf Gericke hat zusammen mit Kämmerer Stefan Funke den...
Europäische Mobilitätswoche auch im Kreis Warendorf
Heute startet die Europäische Mobilitätswoche, an der auch die Kommunen aus dem Kreis Warendorf teilnehmen. Mit verschiedenen Aktionen wollen sie ein Zeichen in Sachen Nahverkehr setzen. In der...