Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Warendorf: Überfall in Bahnhofsnähe

Ein 17 Jahre alter Jugendlicher aus Telgte ist in der vergangenen Nacht in der Nähe des Warendorfer Bahnhofs überfallen worden. Der Mann steigt um kurz nach eins zusammen mit drei anderen jungen Männern aus dem Zug aus Richtung Münster. Weil er offenbar seinen Ausstieg in Telgte verpasst hat, bittet er die drei zunächst um Hilfe. In einer nicht näher bezeichneten Seitenstraße in Bahnhofsnähe entreißen die drei ihm den Rucksack und laufen davon. Der Jugendliche aus Telgte nimmt die Verfolgung auf, wird dann aber mit einem Messer bedroht und geschlagen. Die Täter sollen etwa 15 bis 19 Jahre alt sein und südländisch aussehen. Die Polizei bittet um Hinweise.