Responsive image

on air: 

radio waf deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten aus dem Kreis Warendorf

Warendorf will Bürgerbeteiligung für die B64n

Die Planungen für die Umgehungsstraße in Warendorf gehen in die nächste Phase. Im Rahmen der Genehmigungsplanung will die Stadt Warendorf jetzt die Bürger beteiligen. Am nächsten Freitag soll es eine erste Verkehrswerkstatt zu dem Thema geben. Dann will Bürgermeister Jochen Walter das Konzept der Bürgerbeteiligung an den Planungen für die B64n und L547n vorstellen. Im Anschluss soll mit den Interessierten ein Arbeitsprogramm definiert werden. So sollen die Bürger eine Möglichkeit bekommen, Fragen und Ideen zu äußern, die im Laufe der Planung zum Teil berücksichtigt werden könnten. Das erste Treffen ist am nächsten Freitag um 17 Uhr bei der Volkshochschule in Warendorf.

Bürgerbeteiligung zur LAGA-Bewerbung in Warendorf
Die Stadt Warendorf arbeitet mit Hochdruck an der Bewerbung für die Landesgartenschau 2026. Eine Bürgergruppe aus politisch und bürgerschaftlichen Interessensvertretern hat die Stadt dazu bereits...
IHK-Ausbildungsplatz-Hotline für Schüler aus dem Kreis Warendorf
Besonders im Münsterland, also auch bei uns im Kreis Warendorf noch viele mittelständische Betriebe, die Auszubildende suchen, aber noch immer keine oder zu wenig Bewerbungen bekommen Das teilt die...
Erster Fall der Delta-Variante im Kreis Warendorf bestätigt
Im Kreis Warendorf ist der erste Fall der indischen Delta-Variante des Coronavirus nachtraglich bestätigt worden. Bei der Infizierten handelt es sich um eine 51-jährige Frau aus Telgte, die von einer...
Baubeginn für Osttangente in Ahlen
In Ahlen fällt in Kürze der Startschuss für den Bau der Osttangente. Nächste Woche Donnerstag kommt NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst zum ersten Spatenstich. Im letzten September hatte der Minister...
Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Warendorf sinkt weiter
ie Sieben-Tage-Inzidenz bei uns im Kreis ist weiter gesunken: Sie liegt jetzt bei 5,4, geht aus den Zahlen des Robert Koch-Instituts hervor. Zwei Neuinfektionen wurden von gestern auf heute...
Aasee-Wiese in Münster an den nächsten Wochenenden gesperrt
Keine wilden Partys mehr an den Aasee-Kugeln in Münster. Die Stadt hat auf die Ausschreitungen am vergangenen Wochenende reagiert: Die Aaseewiese rund um die Kugeln ist künftig am Wochenende gesperrt....